Wirtschaftsprüfer/in

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberLandkreis Gießen Der Kreisausschuss
Postleitzahl35396
OrtGießen
BundeslandHessen
Gepostet am14.07.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?-
Teilzeit?
Vollzeit?-
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz?-
Unbefristet?
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Beim Landkreis Gießen sind in der Organisationseinheit 81 – Revision zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Vollzeitstellen alsPrüferin/Prüfer (w/m/d)mit dem Schwerpunkt Jahresabschlussprüfung befristet bis zum1. 08. Februar 2026 für die Dauer einer Elternzeit und2. 29. Februar 2028 für die Dauer einer Dienstunfähigkeitzu besetzen.
Die Revision des Landkreises Gießen ist für die interne und externe Finanzkontrolle des Landkreises, der kreisangehörigen Städte und Gemeinden und deren Sondervermögen zuständig.
Die Verwaltung des Landkreises Gießen erledigt als öffentlicher Dienstleister ein vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen in der Region. Im Rahmen ihrer Dienstleistung stehen Wirtschaftlichkeit und Effizienz stets im Fokus.
Die Revision prüft und beurteilt, inwieweit die Haushaltsführung des Landkreises und der kreisangehörigen Kommunen zweckmäßig ist und den Kriterien der Wirtschaftlichkeit und Rechtmäßigkeit entspricht. Sie ist bei Prüfungen unabhängig und an Weisungen nicht gebunden. Die Prüfungen sollen Mehrwerte schaffen, indem wir dazu beitragen, Prozesse zu optimieren sowie Chancen und Risiken aufzuzeigen. Wir unterstützen die Gremien und die Verwaltung bei ihrer Entscheidungsfindung.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • die Prüfung von kreisangehörigen Kommunen sowie deren Beteiligungen und Eigenbetriebe
  • Jahresabschlussprüfungen nach der Hessischen Gemeindeordnung oder dem Eigenbetriebsrecht
  • Kassen-, Buch- und Betriebsprüfungen
  • sowie Sonder- und Wirtschaftlichkeitsprüfungen
Voraussetzungen für diese Stelle

  • ein abgeschlossenes Studium Bachelor Public Administration, ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft, Verwaltungsfachwirtin/ Verwaltungsfachwirt (w/m/d), Verwaltungsbetriebswirtin/ Verwaltungsbetriebswirt (w/m/d) oder eine vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung bei der Aufstellung oder Prüfung von Jahresabschlüssen
  • Erfahrung bei der Aufstellung oder Prüfung von Jahresabschlüssen
  • gründliche und umfassende EDV-Kenntnisse, insbesondere in den aktuellen MS-Office Anwendungen
  • die Fähigkeit zum analytischen Denken
  • eine selbstständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Flexibilität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Belastbarkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz
  • Fahrerlaubnis Klasse B
Wir bieten Ihnen

  • ein vielseitiges und zukunftsorientiertes Aufgabenfeld
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Leistungen nach Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (z.B. Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung sowie die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • betriebliche Altersversorgung
  • kostenfreies Jobticket für das gesamte RMV-Gebiet zur Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs, kann auch privat und am Wochenende genutzt werden und beinhaltet eine großzügige Mitnahmeregelung
Die Stellen können in Teilzeit besetzt werden

  • Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Interessierte können sich bei Fragen zu den Stelleninhalten an den Leiter der Revision, Herrn Sven Bieker, Tel. Nr. 0641/, wenden.
Bei personalrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Sarah Weckerle, Tel. 0641/, FD Personal.
Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal zu nutzen und sich bis zum 14.07.2024 zu bewerben. Bei Fragen zum Online-Bewerberportal wenden Sie sich an . E-Mail-Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.
Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.
Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.