Sachbearbeitung im Bereich Wasserrecht (m/w/d)

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberLandratsamt Fürstenfeldbruck
Postleitzahl82256
OrtFürstenfeldbruck
BundeslandBayern
Gepostet am10.07.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?-
Teilzeit?-
Vollzeit?-
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz?-
Unbefristet?-
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Sachbearbeitung im Bereich Wasserrecht (m/w/d) für das Referat 24 - (Umwelt- und Klimaschutz) in Vollzeit mit 39 bzw. 40 Wochenstunden IHRE AUFGABEN Erteilung wasserrechtlicher Erlaubnisse für Gewässerbenutzungen im Sinne des § 9 WHG Durchführung wasserrechtlicher Planfeststellungs- und genehmigungsverfahren nach § 68 WHG, einschl. öffentlicher Bekanntmachungen, Erörterungstermin und UVP-Verfahren Erlass und Vollzug von Wasserschutzgebiets- und Überschwemmungsgebietsverordnungen Zulassung neuer Baugebiete in Überschwemmungsgebieten und Genehmigung baulicher Anlagen bzw. sonstiger Anlagen, nach § 78 WHG Überwachung im Rahmen der staatl. Gewässeraufsicht einschl. erforderlicher Anordnungen Vollzug der Abwasserabgabengesetze IHR PROFIL Beamte (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene bzw. Anwärter (m/w/d) zur 3. Qualifikationsebene oder erfolgreich abgeschlossener Beschäftigtenlehrgang II bzw. den Beschäftigungslehrgang II dieses Jahr erfolgreich abschließen werden Interesse an der Thematik Wasserrecht sowie an der technischen Seite dieser Aufgaben Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und sozialer Kompetenz, insbesondere Verhandlungsgeschick sowie ein freundliches und sicheres Auftreten Entscheidungsfreude und Verantwortungsbereitschaft Sie besitzen Ortskenntnisse im Landkreis und einen Pkw-Führerschein Gute EDV-Kenntnisse und die Bereitschaft sich in die am Arbeitsplatz zu benutzenden Spezialprogramme einzuarbeiten UNSER ANGEBOT Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A11 BayBesG Jahressonderzahlungen lt. Tabelle Zahlung der Großraum- und (optional) Kinderzulage 30 Tage Urlaub + 24./31.12, Faschingsdienstag frei ein unbefristetes Arbeitsverhältnis WIR BIETEN ZUSÄTZLICH außerdem bieten wir umfangreiche Sozialleistungen wie eigene Kinderferienbetreuung, Mobile Arbeit, wo möglich, Betriebssport, ÖPNV-Zuschuss, Ausflüge Nur im Haupthaus: eigene Kantine, Parkhaus mit kostenloser E-Ladesäule Wir legen Wert auf Chancengleichheit und Inklusion. Schwerbehinderte Personen und ihnen nach § 2 Abs. 3 SGB IX gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen). Für weitere Fragen stehen Ihnen Frau Jakobi, 08141/519-328 und Frau Streicher, 08141/519-524, gerne zur Verfügung. Bewerbungen bis zum 21.07.2024 bitte ausschließlich über unser digitales Bewerberportal. zurück zur Übersicht Diese Ausschreibung wird betreut von: Frau Christina Beyerlein Tel . 08141/519-7826 E-Mail: bewerbungen@lra-ffb.de Referenz-Nr.: 2024/24/85 Datenschutzrechtlicher Hinweis nach Art. 13 DSGVO

Erteilung wasserrechtlicher Erlaubnisse für Gewässerbenutzungen im Sinne des § 9 WHG; Erlass und Vollzug von Wasserschutzgebiets- und Überschwemmungsgebietsverordnungen; Vollzug der Abwasserabgabengesetze;...