Projekt Manager*in (m/w/d) Vollzeit

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberRegierungspräsidium Freiburg
Postleitzahl
OrtBad Säckingen
BundeslandBaden-Württemberg
Gepostet am11.07.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?-
Teilzeit?-
Vollzeit?
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz?-
Unbefristet?-
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Beim Regierungspräsidium Freiburg sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 4 - Mobilität, Verkehr, Straßen - für die Planung und Umsetzung von Radweg- und RadNETZ BW-Projekten mehrere auf fünf Jahre befristete Vollzeitstellen zu besetzen als

Projektleitung Radverkehr (w/m/d)
Bauingenieurwesen, Stadt- und Raumplanung, Verkehrsinfrastrukturmanagement,
Wir wollen Baden-Württemberg zum Wegbereiter für eine nachhaltige und umweltverträgliche Mobilität machen. Aufgabe der Projektleitung Radverkehr ist es, die Umsetzung des RadNETZ BW weiter voranzutreiben. Gestalten Sie aktiv die nachhaltige Entwicklung des Radverkehrs im Regierungsbezirk Freiburg vom Bodensee bis an die französische Grenze und werden Sie Teil der Mobilitätswende!
Die Beschäftigung ist aus haushaltsrechtlichen Gründen für die Dauer von 5 Jahren befristet. Kenntnisse in der Planung und Umsetzung von Infrastrukturprojekten;
Kenntnisse im Projektmanagement;
sichere Deutschkenntnisse sowie gute EDV-Kenntnisse;
PKW-Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zu Dienstreisen.

Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit im öffentlichen Dienst;
moderne Arbeitsbedingungen mit großen Gestaltungs- und Entscheidungsmöglichkeiten und ein engagiertes Team;
sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ausgewogene Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeitregelungen;
Unterstützung beim Einstieg mit fachlichen und persönlichen Fortbildungen und ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement;
Zuschuss zur Unterstützung Ihrer nachhaltigen Mobilität (Job Ticket BW, Job Bike BW)

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei insgesamt gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Beschäftigung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung in Entgeltgruppe E 13 TV-L.
August 2024 unter der Kennziffer e24080 beim Regierungspräsidium Freiburg, Referat 12, 79083 Freiburg

Beim Regierungspräsidium Freiburg sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 4 - Mobilität, Verkehr, Straßen - für die Planung und Umsetzung von Radweg- und RadNETZ BW-Projekten mehrere auf fünf Jahre befristete Vollzeitstellen zu besetzen als

Projektleitung Radverkehr (w/m/d) mit der Qualifikation
Bauingenieurwesen, Stadt- und Raumplanung, Verkehrsinfrastrukturmanagement,
Wir wollen Baden-Württemberg zum Wegbereiter für eine nachhaltige und umweltverträgliche Mobilität machen. Aufgabe der Projektleitung Radverkehr ist es, die Umsetzung des RadNETZ BW weiter voranzutreiben. Gestalten Sie aktiv die nachhaltige Entwicklung des Radverkehrs im Regierungsbezirk Freiburg vom Bodensee bis an die französische Grenze und werden Sie Teil der Mobilitätswende!
Die Beschäftigung ist aus haushaltsrechtlichen Gründen für die Dauer von 5 Jahren befristet. Kenntnisse in der Planung und Umsetzung von Infrastrukturprojekten;
Kenntnisse im Projektmanagement;
sichere Deutschkenntnisse sowie gute EDV-Kenntnisse;
PKW-Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zu Dienstreisen.

Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit im öffentlichen Dienst;
moderne Arbeitsbedingungen mit großen Gestaltungs- und Entscheidungsmöglichkeiten und ein engagiertes Team;
sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ausgewogene Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeitregelungen;
Unterstützung beim Einstieg mit fachlichen und persönlichen Fortbildungen und ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement;
Zuschuss zur Unterstützung Ihrer nachhaltigen Mobilität (Job Ticket BW, Job Bike BW)

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei insgesamt gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Die Beschäftigung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung in Entgeltgruppe E 13 TV-L.

August 2024 unter der Kennziffer e24080 beim Regierungspräsidium Freiburg, Referat 12, 79083 Freiburg

Bauingenieurwesen, Stadt- und Raumplanung, Verkehrsinfrastrukturmanagement,
Kenntnisse in der Planung und Umsetzung von Infrastrukturprojekten;
Kenntnisse im Projektmanagement;
Sichere Deutschkenntnisse sowie gute EDV-Kenntnisse;
PKW-Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zu Dienstreisen.