Leiter/in Fördermittelmanagement

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberLandessportbund Berlin e.V.
Postleitzahl10178
OrtBerlin
BundeslandBerlin
Gepostet am04.07.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?
Teilzeit?-
Vollzeit?-
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz?-
Unbefristet?-
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Wir bewegen Berlin. Und Ihre Karriere.

80 Mitgliedsorganisationen, etwa 2.400 Vereine, mehr als 781.000 Mitglieder – wir sind die Stimme des Berliner Sports, willkommen beim Landessportbund Berlin e. V.! Für unser engagiertes Team und die vielen Ehrenamtlichen stehen die Interessen von Vereinen und Verbänden im Mittelpunkt. Zusammen blicken wir auf eine 75-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Unsere Ziele? Wir verbinden Bewegung mit Lebensfreude und gestalten durch Sport die Gesellschaft mit. Bei uns gilt: Wir bleiben beweglich und fair, beim Sport wie im Job. Bewegen Sie sich und Ihre Karriere und verstärken Sie unser begeistertes Team im Sportherz von Berlin direkt am Olympiastadion als

Leitung Fördermittelmanagement (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Hier beweisen Sie Ausdauer und Talent

  • Verantwortlichkeit für die Bewirtschaftung der Förderprogram­me des Landessportbunds Berlin für die Vereine und Verbände
  • Leitung des Teams und der Mitarbeitenden
  • Verantwortlichkeit für die Erstellung von Zuwendungsanträgen und Schlussabrechnungen gegenüber den Mittelgebern
  • Weiterentwicklung von Prozessen im Fördermittelmanagement
  • Beratung von Mitarbeitenden in Fragen Zuwendungsrechts und des Fördermittelmanagements
  • Beratung und Schulung von Vereinen und Verbänden bei Fragen zur Förderung

LSB/ - Herr Engler

Damit können Sie bei uns punkten

  • Sie verfügen über ein wirtschaftswissenschaftliches oder juristisches Hochschulstudium und mindestens 5 Jahre nachgewiesene Berufserfahrung
  • Kenntnisse in einem ERP-System
  • Kenntnisse im öffentlichen Zuwendungsrecht
  • Sehr gute Kenntnisse in den MS-Office-Anwendungen
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft, Zuverlässigkeit sowie hohe Leistungsbereitschaft und soziale Kompetenz
  • Bereitschaft zu Mehrarbeit und flexiblen Arbeitszeiten

Sport als Arbeitgeber:
Startschuss für Ihre Karriere

Entdecken Sie einen Arbeitgeber, der Familienfreundlichkeit groß­schreibt, bei dem echter Teamgeist zählt und Sie sich individuell weiterentwickeln können! Darüber hinaus erwarten Sie viele wei­tere Vorteile: Freuen Sie sich auf eine attraktive Tarif-Vergütung samt Jahressonderzahlung mit umfangreichen Sozialleistungen wie Betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsmanagement mit interes­santen Angeboten, einem Job-Ticket sowie eine ausgegli­che­ne Work-Life-Balance dank flexibler Zeitgestaltung. Es besteht die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten. Kurze Wege führen dank der kostenlosen Parkplätze und guten Verkehrsanbindung zu uns. Jetzt heißt es: Bahn frei für Ihren Einstieg bei uns – wir heißen Sie herz­lich willkommen in unserem Team!

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,4 Stunden. Für die Tätigkeit ist eine Vergütung in Anlehnung an den TV-L für das Land Berlin Entgeltgruppe 12 vorgesehen. Die Stelle ist nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz für zunächst zwei Jahre zu besetzen. Eine dauer­hafte Beschäftigung wird angestrebt.

Vielfalt ist ein Teil von uns! Wir freuen uns unabhängig von Ge­schlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität auf Ihre Bewerbung.

LSB/ - Herr Engler

Das klingt nach einer Herausforderung für Sie?

Dann fehlt jetzt nur noch eines: Ihre Bewerbung! Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen – am besten per Mail – an bewerbung[AT]lsb-berlin.de mit der Bezeichnung „FM“ bis zum 30.06.2024. Sie haben noch Fragen? Ihre Ansprechpartnerin Melanie Friedrich gibt Ihnen unter 030 - 30002-264 gerne die passenden Antworten. Wir sind gespannt, von Ihnen zu hören!
JETZT BEWERBEN!

Landessportbund Berlin e.V.
Direktion – Stabsstelle Recht und Personal
Jesse-Owens-Allee 2
14053 Berlin