Bildungsbegleitung (m/w/d)

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberSchulzentrum Förderschwerpunkt Hören und Sprache des Bezirks Oberbayern
Postleitzahl81929
OrtMünchen
BundeslandBayern
Gepostet am10.07.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?-
Teilzeit?-
Vollzeit?-
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz?-
Unbefristet?-
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Seit 1952 bietet der Bezirk Oberbayern jungen Menschen mit einer Hör- oder Sprachbeeinträchtigung eine praxisnahe, vollwertige duale Erstausbildung in über 25 verschiedenen Berufen. Das Berufsbildungswerk München begleitet junge Menschen in ein selbstbestimmtes, chancengleiches Leben. Dieser Prozess wird durch die Fachdienste unterstützt. Unser Ziel ist es, die Teilnehmer durch Beratung und gezielte Hilfen zu fördern. Kommen Sie zu uns. Gemeinsam gestalten wir Oberbayern als soziale und kulturelle Heimat für alle. Zur Verstärkung der Fachdienste ist zum 01.10.2024 folgende unbefristete Stelle in Vollzeit in Entgeltgruppe S 12 TVöD-SuE zu besetzen: Bildungsbegleitung (m/w/d) Wir sind für die Menschen da. Welche Aufgaben erwarten Sie? Prozessverantwortung für den gesamten Maßnahmenverlauf Individuelle Begleitung der Teilnehmer, Unterstützungsleistung in der Ausbildung, Hilfestellung bei der Suche von Arbeitsstellen, Arbeitgeberberatung sowie Nachbetreuung auf dem ersten Arbeitsmarkt Förderplanung, Dokumentation und Berichtswesen Einzel- oder Gruppenangebote Enge Zusammenarbeit mit Arbeitsagenturen und anderen Kostenträgern Netzwerkarbeit mit z.B. sozialen Einrichtungen, Jobcentern, Integrationsämtern und Firmen Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ausbildung, Berufsschule, Wohnheim, u.a. Vom Verwalten zum Gestalten. Das bringen Sie mit: Abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor oder Master) der Sozialpädagogik/Sozialen Arbeit oder Pädagogik (Diplom, Master) oder vergleichbare Qualifikation und ggf. Zusatzqualifikation als Case Manager Erfahrung in der Bildungsbegleitung in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation ist von Vorteil Erfahrung in der Arbeit mit hör- und sprachgeschädigten und/oder psychisch beeinträchtigen Menschen ist von Vorteil Interesse und Engagement, junge Erwachsene in die Berufswelt zu begleiten Kenntnisse der Deutschen Gebärdensprache bzw. Motivation zum Erlernen der Deutschen Gebärdensprache DGS Hohe Sozialkompetenz, Team- und Kommunikationsfähigkeit selbstständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise ausgeprägtes Organisationstalent, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein sichere EDV-Kenntnisse im Bereich im MS-Office Darauf dürfen Sie sich freuen: Wir sind ein öffentlicher Arbeitgeber und bieten neben sinnvollen, abwechslungsreichen Tätigkeiten folgende Benefits: Chancengleichheit und Diversität sind uns wichtig Arbeiten in einem guten Betriebsklima und einer wertschätzenden Führungskultur. Einarbeitung und individuelle Unterstützung durch das ganze Team vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z.B. flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten einen Arbeitsplatz in München mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel Fahrtkostenzuschuss für MVV und Bahn Unterstützung bei der Wohnungssuche durch eigene Wohnungsangebote attraktive Großraum- bzw. Ballungsraumzulage Absicherung fürs Alter durch die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes eine eigene Kantine betriebliche Gesundheitsförderung und Sportangebote im Haus Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns in einer zusammengefassten Datei von max. 6 MB, bitte bis zum 04.08.2024 bevorzugt über bewerbung-johanneskirchen@bezirk-oberbayern.de zukommen lassen. Für Fragen steht Ihnen folgende Ansprechperson gerne zur Verfügung. BEZIRK OBERBAYERN BBW München Frau Ines Söll Musenbergstraße 32 81929 München Bewerbung-Johanneskirchen@bezirkoberbayern. de Tel.: 089/95728-1035 BEZIRK OBERBAYERN BBW München Frau Edith Martinec Leitung Fachdienste Edith.Martinec@bbw-muenchen.de Tel.: 089/95728-4020 https://www.bbw-muenchen.de Der Bezirk Oberbayern ist als kommunale Gebietskörperschaft zuständig für die rund 4,6 Millionen Menschen in der Region. Wir sind einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderungen und für Pflegebedürftige. Wir erfüllen aber nicht nur soziale und gesundheitliche Aufgaben, sondern engagieren uns als Träger von Museen, Schulen und Fachberatungen auch für Kultur, Bildung, Heimat und Umwelt. Finanziert wird der Bezirk Oberbayern über die oberbayerischen Landkreise und kreisfreien Städte. Aus ihnen kommen die gewählten Mitglieder des Bezirkstags, der als politisches Gremium die Aufgaben des Bezirks gestaltet. Hier erfahren Sie mehr über die Umsetzung der DSGVO bei uns: https://www.bezirk-oberbayern.de/Bewerber-Datenschutz. Der Bezirk Oberbayern ist vielfältig, genauso wie seine Mitarbeitenden. Daher begrüßen wir alle Bewerbungen unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, ethnische sowie soziale Herkunft und Nationalität, Religion, Weltanschauung, sichtbaren und nicht sichtbaren Behinderungen. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit einer Schwerbehinderung. Diese werden bei gleicher Eignung bevorzugt.