Arbeitsschutzbeauftragte (m/w/d)

Eckdaten der angebotenen Stelle

ArbeitgeberKreis Pinneberg
Postleitzahl25337
OrtElmshorn
BundeslandSchleswig-Holstein
Gepostet am14.07.2024
Remote Option?-
Homeoffice Option?-
Teilzeit?
Vollzeit?-
Ausbildungsstelle?-
Praktikumsplatz?-
Unbefristet?
Befristet?-

Stellenbeschreibung

Kreis Pinneberg -- Fachkraft für ArbeitssicherheitWillkommen im einwohnerstärksten Kreis Schleswig-Holsteins. Mit rund 1.400 Beschäftigten engagieren wir uns in unterschiedlichen Fachgebieten für das Wohl von ca. 323.000 Menschen – individuell, freundlich und verbindlich.
Die Gewährleistung der Sicherheit und Gesundheit aller Beschäftigten ist eine komplexe Themenstellung, welche einer guten Organisation des Arbeitsschutzes bedarf. Als Fachkraft für Arbeitssicherheit sorgen Sie gemeinsam mit dem Arbeitsschutzkoordinator, einer externen Fachkraft für Arbeitssicherheit und verschiedensten Schnittstellen dafür, die Gesundheit der Beschäftigten in der Kreisverwaltung zu erhalten und zu fördern.

Darauf können Sie sich freuen

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle mit flexibler Arbeitsgestaltung – Wir bieten nicht nur eine Vollzeitstelle, sondern auch die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung an. Wir berücksichtigen gerne Ihre persönlichen Arbeitszeitwünsche. Zusätzlich übernehmen Sie ein sehr vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, das nach entsprechender Einarbeitung weitgehend eigenverantwortlich ausgeführt werden kann
  • Attraktive Vergütung und Vorteile – Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen profitieren Sie von einer wettbewerbsfähigen Vergütung bis EG 11 TVöD. Zusätzlich erhalten Sie eine tarifliche Jahressonderzahlung, ein jährliches Leistungsentgelt und die Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge. Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen erhalten Sie eine Besoldung bis BesG A 11 SH
  • Zusammenarbeit im Team – Sie arbeiten in einem motivierten und offenen Team und treffen auf engagierte Kolleg*innen im gesamten Fachdienst. Es erwartet Sie eine offene und kollegiale Zusammenarbeit
  • Flexibilität und Work-Life-Balance – Wir fördern Ihre Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten sowie die Option zum mobilen Arbeiten und Homeoffice. Darüber hinaus bieten Ihnen jährlich 30 Urlaubstage Zeit für Ihre Erholung und persönliche Interessen
  • Weiterbildung und Gesundheit – Bei uns haben Sie Zugang zu einer breiten Palette interner und externer Fortbildungen. Wir bieten Ihnen Schulungen und Weiterbildungsmöglichkeiten in betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Angelegenheiten. Unser betriebliches Gesundheitsmanagement bietet vielfältige Angebote zur Förderung Ihres Wohlbefindens
  • Fitness und Mobilität – Werden Sie Teil unserer proaktiven Fahrradkultur und profitieren Sie von einer Auswahl an Betriebssportmöglichkeiten. Zusätzlich bieten wir eine Partnerschaft mit EGYM Wellpass und Arbeitgeberzuschüsse zum Jobticket und JobRad an
Unser Stellenangebot ist darauf ausgerichtet, Ihre individuellen Anforderungen weitestgehend zu erfüllen und Ihnen die Möglichkeit zu bieten, Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Beratung und Betreuung zu allen Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Sicherheitstechnische Beratung und Auditierung der zu betreuenden Prozesse, Themen und Betriebsbereiche auf Grundlage gesetzlicher und betrieblicher Regelungen
  • Mitgestaltung der Aufbau- und Ablauforganisation des Arbeitsschutzes innerhalb der Kreisverwaltung
  • Ermittlung von Arbeits- und Gesundheitsgefährdungen mit Vorschlag geeigneter Maßnahmen zur Vermeidung
  • Mitwirkung bei der Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen sowie deren Dokumentation
  • Untersuchung von Unfällen, Gefährdungs- und Belastungssituationen sowie des Unfalltrends
  • Übernahme von Projekten zum Thema Arbeitssicherheit
  • Erstellung von Berichten, Präsentationen, Unterweisungen und Vorgabedokumenten
  • Planung und Durchführung von Schulungen und Veranstaltungen
Das bringen Sie mit

  • Eine Ausbildung zum*zur Meister*in, Techniker*in oder Ingenieurstudium
  • Eine Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit oder ein Studium der Sicherheitstechnik
  • Mehrjährige praktische Erfahrung als Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Idealerweise Erfahrungen im Arbeitsschutzmanagement
  • Präsentations- und Moderationskenntnisse
  • Kommunikationsstärke und ein hohes Maß an praxisorientierter Beratungskompetenz
  • Ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung
  • Hohe Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft
  • Routinierter Umgang mit MS Office
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Neugierig geworden?

Dann sind wir schon gespannt auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 04.08.2024 im Internet unter Aktuelle Stellenangebote über unser Online-Bewerberportal einstellen:
Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt.
Für Rückfragen zum Aufgabengebiet und zu den Anforderungen des Arbeitsplatzes steht Ihnen Frau Petra Thies-Klapp, Fachdienstleitung Personal und Organisation, gern zur Verfügung, Telefon . Ihr Ansprechpartner zum laufenden Auswahlverfahren ist Herr Jens Matthias Voß, Telefon .

Kreis Pinneberg

karriere.kreis-pinneberg.de